Modernisierung
von Schienenfahrzeugen

Im Fokus unseres Unternehmens liegt allen voran die Bahntechnik. Neben der Planung, dem Bau und der Programmierung von Steuerungs- und Antriebssystemen für Triebfahrzeuge, der elektronischen Ausrüstung für Waggons, der Planung und Errichtung von

Eisenbahn-Infrastrukturtechnik (Lichtsignalanlagen, Sicherungssysteme) führen wir vorwiegend Modernisierungsarbeiten durch. In den letzten Jahren konnten wir uns international als elektronischer und mechanischer Ausrüster für Schienenfahrzeuge etablieren.

Sanierung und Instandhaltung
von Schienenfahrzeugen

In den letzten Jahren haben wir unser Leistungsangebot dahin gehend erweitert, dass wir ausgediente Fahrzeuge sanieren und auf den Stand der Technik bringen. Sanierungen beinhalten sowohl Ersatz der alten Komponenten durch baugleiche Neuteile als auch Ersatz durch Ersatztypen. Fahrzeugverkabelungen werden beispielsweise erneuert und den geltenden Regelwerken angepasst.

Im Zuge solcher Sanierungen werden natürlich auch die notwendigen „Fristarbeiten“ durchgeführt. Wir bieten Instandhaltungsarbeiten in den verschiedenen Stufen an und gemeinsam mit unseren Partnern können komplette Revisionen von Fahrzeugen durchgeführt werden. Wir arbeiten hier nach den derzeit gültigen Regelwerken.

 

Elektrotechnische Ausrüstung
für Schienenfahrzeuge

Wir bieten unseren Kunden ein Gesamtpaket, das sich von der Planung bis zur Genehmigung elektrotechnischer Ausrüstungen für Schienenfahrzeuge erstreckt. Fahrzeugleittechnik, Zugsicherungssysteme (INDUSI, ZUB/INTEGRA, EVM, MIREL), Zugfunk, sowie spezielle Kundenwünsche werden von uns geplant und in die Fahrzeuge integriert.


Da für diese Systeme auch wiederkehrende Prüfungen notwendig sind, bieten wir auch diese an. Diese Prüfungen können sowohl in unserer Werkstätte, als auch durch unsere mobile Einheit beim Kunden durchgeführt werden. Hier ist durch die örtliche Flexibilität unseres Teams eine minimale Stehzeit der Fahrzeuge bei derartigen Prüfungen gewährleistet.

Zulassungsverfahren
im Eisenbahnbereich



Durch die Änderungen in den Regelwerken ist das Thema der Fahrzeugzulassung für viele Betreiber teilweise sehr undurchsichtig geworden. Wir bieten von der Machbarkeitsstudie für geplante Umbauten inklusive der Behörden–Vorgespräche, Prüfung von Umbaukonzepten bis hin zu Behördenverfahren ein Gesamtpaket an.

Zulassungsverfahren

Probefahrgenehmigungen, Organisation von Probefahrten, Abklärungen mit Infrastrukturbetreibern und EVU’s gehören hier zum Leistungsangebot sowie die Koordination mit den verschiedenen involvierten Stellen (Behörde, benannte Stelle, etc.). Gemeinsam mit unseren Partnern ist es uns möglich, diese Leistungen europaweit anzubieten.

Unsere Referenzen